Lauftechnik verbessern: zwei Übungen für Ihre Laufroutine

Lauftechnik verbessern: zwei Übungen für Ihre Laufroutine

Die eigene Lauftechnik zu verbessern ist nicht nur etwas für Profis. Auch für Hobby-Jogger lohnt es sich, ein paar Übungen in ihre Laufroutine einzubauen.

Lauftechnik verbessern

Eine schlechte Lauftechnik ist wie eine angezogene Handbremse beim Autofahren: Trotz massiver Anstrengung, kommen wir nicht effizient vorwärts. Das Lauftechnik-Training kommt bei Hobby-Läufern häufig zu kurz. Dabei hat es entscheidende Vorteile:

  • mit weniger Aufwand gleich schnell und gleich weit joggen 
  • durch effizientere Bewegung schneller joggen können
  • schützt vor Verletzungen und Überlastungen

2 effektive Übungen aus dem Lauf-ABC, die sich lohnen

Übung 1: Skipping

Hilft bei Knick-Senkfüssen.

Diese Übung verbessert die Sprungelastizität. So lernen Sie das Längsgewölbe des Fusses in jeder Laufsituation zu stabilisieren.

Wichtig: Das Grosszehengrundgelenk hat satten Bodenkontakt. Gelingt es Ihnen das Längsgewölbe bei jedem Schritt zu aktivieren, können Sie die Geschwindigkeit steigern und das Schwungbein höher nach anheben.

Dosierung: 30 Sekunden pro Seite, 2-3 Serien mit kurzen Pausen dazwischen, 1-2x pro Woche.

Übung 2: Crossings

Dadurch verbessern Sie Ihre Lauftechnik hin zu einem eleganten und effizienten Laufstil.

Diese Übung schult drei wichtige Grundlagen unseres Laufens:

  • Becken bleibt stabil
  • Wirbelsäule richtet sich auf
  • Brustwirbelsäule ist frei beweglich und rotiert auf die Seite

Dosierung: 30-60 Sekunden mit dem rechten Bein überkreuzen, dann mit dem linken Bein.

Laufanalyse

Gerade für Hobby-Läufer lohnt sich die Analyse der Lauftechnik. Häufig erkennen wir erst dann Technikfehler. Wer bis ins hohe Alter Joggen möchte, sollte sich seine eigene Lauftechnik auf jeden Fall anschauen. Das geht per Laufbandanalyse oder zum Beispiel in einem Lauf-Kurs.

Lauftechnik ohne Analyse ist wie Segeln ohne Kompass.
Dr. med. Christian Larsen
Kurstipp
  • Medical Running Workshop Level 1: Der sichere Einstieg – ideal für alle, die gesund laufen wollen.
  • Medical Running Tageskurs Level 2: Lauftechnik – ideal für alle, die ihre Laufperformance verbessern wollen.


Dieser Artikel wird präsentiert von: www.medical-running.com

Was möchten Sie nun lesen?

Ernährung im Ausdauersport: Trailrunnerin Kathrin Götz gibt Tipps
Ernährung im Ausdauersport

Müssen Ausdauersportler bei ihrer Ernährung etwas speziell beachten?

Ernährungstipps
Rückenschmerzen nach dem Joggen wegen Fehlhaltung
Schmerzen im Rücken

Rückenschmerzen beim Joggen sind häufig durch ein Hohlkreuz bedingt.

Effektive Übung
Gender Medicine: Weniger Kreuzschmerzen beim Joggen dank Beckenboden
Inkontinenz beim Joggen

Viele Frauen leiden beim Joggen an Rückenschmerzen – und an Inkontinenz.

Etwas dagegen tun